Aktuelle Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie

(Kommentare: 0)

Corona-Pandemie

 

Abgestimmtes Vorgehen der Trude Herr-Gesamtschule
mit dem Gesundheitsamt der Stadt Köln

 

Positiver Schnelltest (Indexfall)

 
Meldung des Indexfalles an das Gesundheitsamt durch Schule.

  1. Eltern werden benachrichtigt / Schüler*innen werden nach Hause geschickt
     (von Eltern abgeholt) und verbleiben dort.

 

  1. Überprüfung des Indexfalles durch Gesundheitsamt mit PCR Test.

 

  1. Nach Bestätigung der Infektion durch PCR = Quarantäne von mindestens 14 Tagen.

 

  1. Das Gesundheitsamt bestimmt den frühsten Termin für einen PCR-Freitestung
    (Gutschein für Testung wird vom Gesundheitsamt übermittelt)

 

  1. Nach Vorlage eines negativen Tests (PCR-Test) dürfen die Schüler*innen wieder zur Schule kommen und gelten als genesen.

 


(6 Monate mit Beleg, keine Testpflicht mehr)

 

 

Kontaktpersonen von Indexfällen

Nur in besonderen Fällen werden die direkten Sitznachbarn von Indexfällen auch nach Hause geschickt und dem Gesundheitsamt gemeldet.

Gründe für Quarantäne:

  • Nichteinhaltung der Maskenpflicht im Klassenraum
  • Mehrere Fälle in einer Klasse (Clusterfall)
  • Kontaktsport in der Halle
  • Singen in Gruppen

Diese Schüler*innen in Quarantäne können sich auch mit dem Gutschein des Gesundheitsamtes frühestens ab dem 5. Tag (Tag wird vom Gesundheitsamt festgelegt)
freitesten. Die Quarantäne endet erst, wenn der PCR -Test negativ ist und vorliegt.

 

Kontaktpersonen, die in der Schule verbleiben werden täglich getestet.

 

 

Ab dem 20.09 werden alle Schüler*innen, die nicht geimpft oder genesen sind, dreimal wöchentlich (Mo, Mi, Fr) in der Schule getestet.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.