Ausflug zum Wasserwerk

(Kommentare: 0)

Die Klasse 6c ging am 03.07.2017 zum Westhofener Wasserwerk. Sie stiegen an der Stegerwaldsiedlung ein und stiegen an der Suevenstraße wieder aus. Dann gingen sie bis zur nächsten Bahnhaltestelle weiter. Sie stiegen bei der Severinsbrücke ein und stiegen bei der Westhovener Kölner Straße aus. Sie gingen paar Meter weiter zum Wasserwerk. Als die 6c im Wasserwerk war hat eine Frau die Klasse 6c in Gruppen geteilt. Die 6c hat Kärtchen bekommen und mussten immer zwei Kärtchen zusammen finden, sodass sie zusammen passen. Wie zum Beispiel duschen und Körperpflege und 43 Liter Wasser passen zusammen. Zunächst hat die 6c ein Experiment gemacht. Es gab zwei Gruppen. Beide Gruppen bekamen Regale mit sechs Becher.

In den sechs Bechern gab es Waser mit Schmutz, Kohle, Sand, Steine, feiner Sand und Ton. Die 6c musste die Becher in einer richtigen Reihenfolge in die Löcher vom Regal rein tun, sodass da Wasser fließen kann. Am Ende hat die 6c raus gefunden, dass das Wasser beim letzten Becher nicht fließen kann, weil da Ton drinne ist. Die Frau meinte zu der Klasse 6c, dass im Wasserwerk ein Wasserautomat ist, wo sauberes frisches Wasser fließt und wir daraus trinken können. Die Klasse 6c ging zum Wasserautomaten und holte sich Wasser und trank.

Danach gab es wieder zwei Gruppen. Die 6c sollte einen Brunnen bauen. zuerst sollte die 6c ein Loch in den Sand bauen. Im Loch war Sand drinne, darum sollte die 6c den Sand mit einem Löffel rausholen. Dann sollte man einen Filter rein tun. Zunächst sollte man das Metal rausholen, womit die 6c ein Loch gebaut hat. Dann sollte die Klasse 6c um herum noch Wasser rein tun und mit einer Spritze in den Filter rein und Wasser ziehen. Am Ende kam ein unsauberes Wasser raus.

Endlich gab es Pause und die 6c konnte essen, trinken und um herum sich alles angucken. Nach der Pause hat die 6c noch zwei Experimente gemacht. Der erste Versuch war mit zwei lange Gläser. Bei einem langem Glas gab es Sand mit gefärbtem Sand und bei dem anderen langen Glas gab es Sand mit Aktivkohle. Die haben blaues Wasser in beide langen Gläser rein getan und am Ende kam kein Blaues Wasser raus, sondern ein sauberes normales Wasser. Beim zweiten Versuch hat die 6c mit Strom Wasser erzeugt. Sie hatten Batterien in der Batterie Box und sie hatten ein Kabel. Als sie den Kabel auf die Batterie Box getan haben kam aus dem Wasserhahn Wasser raus und bei dem oberen Wasserhahn kam nicht mehr so viel raus wie beim unteren Wasserhahn.

Nach dem Versuch ist die 6c zur Anlage gegangen. Sie haben ein Wasserfall durch einen geschlossenen Guckloch gesehen. Danach ist die 6c mit den Tablets vom Wasserwerk rausgegangen. Die Frau vom Wasserwerk hat die 6c in Gruppen eingeteilt. Im Tablet waren Fragen zum Wasserwerk die, die 6c beantworten sollte. Nachdem die Klasse 6c draußen war, musste sie ihre Sachen holen und wieder zur Schule zurück kommen.

Ich fand den Ausflug sehr spannend und cool, weil wir die Klasse 6c vieles vom Wasserwerk dazugelernt haben.

(Hasretgülfidan Alieva)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.