"Der Coronautensong"

(Kommentare: 0)

Der Coronauten-Song - ein EMSA-Projekt

Coronautensong - EMSA (Eine Musikschule für alle) - Trude-Herr-Gesamtschule Köln-Mülheim - THG

Der Coronauten-Song ist ein Projekt der Trude-Herr-Gesamtschule, entstanden im Rahmen von EMSA (Eine Musikschule für alle) und einigen anderen Partnerschulen. Uns kam während der Coronapandemie die Frage, wie wir die Zeit verschönern könnten. Um dieses Projekt zu unterstützen, sind viele Leute zusammen gekommen. Es waren dabei natürlich das ganze EMSA-Team der THG, viele andere Schüler und Schülerinnen unserer Schule, Lehrer und Lehrerinnen, die VocalBreak Comunity und als besonderes Highlight waren diesmal sogar mehrere andere Schulen mit dabei. Das Ziel unseres Projektes war, die tollen Erfahrungen von EMSA anderen weiterzugeben, als positives Beispiel auch für andere Schüler und Schülerinnen. Außerdem soll es natürlich auch den anderen Schülern Spaß bereiten.

Mit mir gab es noch einige meiner Freunde, die dabei waren, weil es auch ihnen Spaß macht, mit der Schule zusammenzuarbeiten. Wir glauben, dass dieses Projekt viel Gutes bewirkt. Wir suchen das Beste für alle und wollen einen Beitrag geben, dass jeder Musik im Leben hat.

Mich persönlich hat EMSA inspiriert, weil Musik jedem das Gefühl geben kann, dass die Musik ein Teil in jedem Menschen ist und uns verbindet. EMSA hat mir geholfen, das zu entdecken. Bei EMSA durfte ich sehr viel dazulernen und hatte dabei auch viel Spaß. Dafür will ich mich bedanken. Danke, dass ich so eine tolle Zeit bei EMSA haben durfte und selbst ein Teil sein, als eine der ersten VocalBreak-Patinnen.

Ich kann euch allen, liebe Mitschülerinnen und liebe Mitschüler, nur raten, bei EMSA mitzumachen, ihr werdet es nicht bereuen - vertraut mir. Mit EMSA habt ihr ein tolles Musikerlebnis und ihr werdet nicht mehr aufhören, Spaß an der Musik zu haben.

Vanessa (8C)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.