Philharmonie singt – met Fööss un Fründe un 2000 Pänz

(Kommentare: 0)

Ein musikalisches Highlight für Köln

Unter dem Motto „D’r Rhing un sing Kölsche Bröcke“ fand am 23. Mai 2024 das bereits sechzehnte Mal das große Singen in der Philharmonie statt. Dieses Event ist ein Highlight im Kalender vieler Kölner Schulen. Rund 2000 Schüler*innen, darunter auch viele von der Trude-Herr-Gesamtschule, versammelten sich, um gemeinsam mit den legendären Bläck Fööss und befreundeten Musiker*innen kölsche Lieder zu singen. Die Vorfreude war riesig, denn die Kinder hatten in den Wochen davor fleißig die Texte geübt und freuten sich darauf, ihre Stadt und ihre Kultur mit Liedern zu feiern.

Ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein

Die Atmosphäre in der Philharmonie war elektrisierend. Die 2000 Pänz sangen aus vollem Herzen mit und füllten den Saal mit ihrem Gesang. Begleitet von den Bläck Fööss und weiteren Musiker*innen, boten sie eine beeindruckende Vorstellung. Für viele der Schüler*innen war es das erste Mal, dass sie vor einem so großen Publikum auftraten. Die Begeisterung der Kinder übertrug sich schnell auf das Publikum, das mit Applaus und Jubel nicht sparte. Auch die Lehrer*innen, die ihre Klassen monatelang auf dieses Event vorbereitet hatten, waren stolz auf ihre Schützlinge. Von der Trude-Herr-Gesamtschule begleiteten uns die Kolleginnen Ellen Bastians und Nora Stauder.

Gemeinschaft und Kultur im Mittelpunkt

Der Tag in der Philharmonie war mehr als nur ein Konzert. Er war ein Zeichen für die Gemeinschaft und die kulturelle Identität der Stadt. Durch das gemeinsame Singen wurden Brücken gebaut – zwischen den Generationen, den verschiedenen Stadtteilen und den zahlreichen Schulen. „D’r Rhing un sing Kölsche Bröcke“ hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig und verbindend Musik sein kann. Ein großes Dankeschön geht an die Veranstalter, die Freunde und Förderer des Kölnischen Brauchtums e.V., sowie an alle beteiligten Musiker*innen, Moderatorinnen und Solist*innen. Ein besonderer Dank gilt natürlich dem größten Schüler*innenchor Kölns im Publikum – ihr habt dieses Event zu etwas ganz Besonderem gemacht!

Weitere Eindrücke

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 2.

Weitere Artikel