THG-Schüler*innen beim Kölschen Weihnachtssingen

(Kommentare: 0)

THG-Schülerinnen beim Kölschen Weihnachtssingen

Eine Gruppe von etwa 10 Schüler*innen der Trude-Herr-Gesamtschule der Klassen 5-7 erlebte festliche Stimmung beim Mitsingkonzert „Wenn mir Kölsch(e) singe zor Weihnachtszick“ im Rathaus. Gemeinsam mit Hunderten von Kindern aus Kölner Schulen trugen sie zu einer unvergesslichen Atmosphäre bei.

Traditionelles Mitsing-Event mit den Bläck Fööss

Das Mitsing-Event, das bereits zum 21. Mal stattfand, bot den THG-Schüler*innen die Gelegenheit, ihre Liebe zur kölschen Sprache zu zeigen. Unterstützt von den Bläck Fööss sangen die Kinder mit Begeisterung Lieder wie „Äppel, Nöss un Marzipan“ und „Mer kumme us däm Morjeland“. Die traditionelle Veranstaltung im Rathaus wurde von einer stimmigen Atmosphäre und sogar ein paar Schneeflocken begleitet.

Kölsche Lieder als Brücke zur Sprache und zum Brauchtum

Das Kölsche Weihnachtssingen ist nicht nur ein musikalisches Ereignis, sondern auch eine Möglichkeit, Kinder verschiedener Schulen mit der kölschen Sprache vertraut zu machen. Die Schüler*innen der Trude-Herr-Gesamtschule beteiligten sich aktiv und sangen mit einem Chor neun kölsche Lieder. Dabei stand der Spaß im Vordergrund, und es wurde betont, dass es nicht darauf ankommt, perfekt zu singen, sondern die Begeisterung für die kölsche Sprache zu wecken.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 8.

Weitere Artikel