Klassenfahrt der 5c 2016

(Kommentare: 0)

Ende April fuhren wir klasse 5c mit anderen aus unserer Stufe auf Klassenfahrt. Die Klassenfahrt ging in der Eifel und sie war sehr schön, weil wir dann als Klasse noch näher zusammengeschweißt wurden, als wir es schon waren. Wir haben sehr viel erlebt zum Beispiel Abenteuer im Wald mit professionelle Begleitung oder zwei Nachtwanderungen. Das war sehr schön. Die Klassenfahrt dauerte drei Tage und zwei Nächte. Sie war etwas kurz, aber sehr spannend. Außerdem hatten wir viele Möglichkeiten uns zu beschäftigen zum Beispiel, auf der Wiese malen oder tanzen, Musik hören und es gab täglich Fußballspiele und das beste für mich war der Hof nebenan, da waren viele Ponys oder Pferde und wir durften ihnen Namen geben und sie füttern und striegeln. Das war auch ganz cool. Wir haben in einer Jugendherberge geschlafen. Sie war auch sehr schön mit eigenen Duschen und Hochbetten, die man mit seinen besten Freunden teilen konnte. Als die Klassenfahrt leider zu Ende war, waren wir alle sehr traurig. Die Abreise war sehr angenehm, wir sind von da aus nach Hause gefahren.

Layla Ngaiguiz

 

Die Klasse 5c fuhr zur Klassenfahrt nach Bad Honnef. Alle 5er fuhren mit. Als wir ausgestiegen waren, mussten wir noch eine schöne lange Strecke gehen. Als wir fast da waren, gab es noch ein steilen Weg nach oben. Danach waren wir da. Eine Frau kam und zeigte uns einen Raum, wo wir dann immer Freizeit hatten. Eine Stunde später gaben uns unsere Lehrer Schlüssel, um unsere Zimmer zu beziehen. Zwei Kinder waren für den Schlüssel verantwortlich. Wir gingen in unsere Zimmer und suchten uns ein Bett aus. Danach ruhten wir uns aus und gingen durch das Haus. Eine Stunde später gab es Mittagessen die Klasse 5c aß Tortellini. Eine Stunde später haben wir noch ganz viele Aktivitäten gemacht. Danach sollten wir schlafen! Die Schüler der Klasse 5c ging in ihre Zimmer und schliefen ein. Am nächsten Tag sind wir um 8:00 Uhr aufgestanden und sollten gesund frühstücken. Danach sind wir in unsere Zimmern gegangen und ruhten uns aus. Eine Stunde später kam eine Frau und spielte mit uns ein Klassenspiel. Wir hatten viel Spaß dabei. Danach hatten wir Mittagessen. Eine Stunde später spielten wir draußen auf dem Hof. Danach gab es Abendessen. Eine Stunde später machte die 5c noch viele schöne Sachen. Später sollte die 5c schlafen. Alle gingen schlafen. Am nächsten Tag gab es Frühstück in der Mensa. Eine Stunde später spielte die 5c auf dem Hof, aber dann sollte die 5c ihre Koffer einpacken. Alle 5er brachten die Koffer in den Bus. Wir fuhren alle wieder zurück zur Schule. Alle 5er hatten viel Spaß.

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 6.