Lauter liebe Menschen an der THG - Unsere Referendare

(Kommentare: 0)

Die Trude-Herr-Gesamtschule wächst und wächst. Damit du und ihr nicht den Überblick verliert, stellen wir euch ab sofort regelmäßig „Lauter lieber Menschen an der THG vor“ auf unserer Homepage vor.

Frau Maida (Referendarin)

Über dich:

Ich bin 26 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Lehramtsstudium mit den Fächern Deutsch und Musik an der Uni Köln beendet. Auch in meiner Freizeit mache ich viel Musik, singe im Chor und spiele Klavier und Saxophon. Außerdem bin ich gerne an der frischen Luft, gehe spazieren oder auch mal wandern und mache Kraftsport.

Deine letzten Stationen:
Da ich frisch von der Uni komme, konnte ich den Schulalltag bisher in Praktika und im Praxissemester kennenlernen. Im Praxissemester durfte ich ein paar Monate an einer Realschule in Bergisch Gladbach erste Erfahrungen sammeln. Neben dem Studium habe ich außerdem einige Jahre Nachhilfe und Klavierunterricht gegeben.

Wie lange bist du schon an unserer Schule?
Seit Mai 2024

Projekte/ in Planung
Zunächst möchte ich die Schule, das Kollegium und die Schülerschaft besser kennenlernen und in den Alltag als Lehrkraft finden. Außerdem finde ich die musikalischen Projekte an der Trude-Herr-Gesamtschule ganz toll und würde mich dort in Zukunft gerne mit einbringen und mit Schülerinnen und Schülern gemeinsam Musik machen.

Wenn du keine Lehrerin geworden wärst, dann wärst du?
Zu Schulzeiten wollte ich sehr lange Tierärztin werden.

Herr Cebulla (Referendar)

Über dich:

Ich bin 26 Jahre alt und verbringe meine Freizeit gerne an der frischen Luft. Ich gehe gerne Campen und verbringe viel Zeit mit Freunden und Familie.

Deine letzten Stationen:
Anfang dieses Jahres habe ich mein Lehramtsstudium in Koblenz beendet. Davor war ich in Australien und habe ein halbes Jahr lang das Land erkundet

Wie lange bist du schon an unserer Schule?
Ich bin seit dem 01.05.2024 an der THG.

Was konkret machst du an der THG?
Das Referendariat oder auch Vorbereitungsdienst genannt, gehört zu der zweiten Phase der Lehrerausbildung. In den bevorstehenden 18 Monaten werde ich neben den Hospitationen bei den Fachlehrer*innen in den Fächern Erdkunde und katholische Religion auch Unterricht unter Anleitung und eigenständigen Unterricht durchführen. Neben der Vorbereitung des Unterrichts werde ich zudem all die Dinge leisten, welche eine Lehrkraft im Alltag begleiten.

Projekte/ in Planung
An erster Stelle möchte ich das Kollegium und die Schüler*innen aus den verschiedenen Jahrgangsstufen 5-10 kennenlernen. Durch den intensiven Austausch mit den Schüler*innen möchte ich deren Erfahrungen und Wünsche aufnehmen und einen angenehmen und erfolgsversprechenden Unterricht gestalten.

Deine Erfahrungen in Bezug auf Pandemie und Schule
Die Pandemie ist mitten in meinem Studium ausgebrochen, sodass auch die dazugehörigen Praktika an den Schulen teilweise nur digital stattfinden konnten. In dieser Zeit habe ich gemerkt, wie wichtig die persönliche Nähe und Kommunikation für einen erfolgreichen Unterricht und für die Entwicklung der Schüler*innen ist.

Wenn du keine Lehramtsanwärter geworden wärst, dann wärst du?
Wenn ich nicht den Weg des Lehramts eingeschlagen hätte, würde ich wahrscheinlich etwas im handwerklichen Bereich erlernt haben. Möglicherweise eine Ausbildung zum Schreiner.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 9?

Weitere Artikel