Spannende Duelle und Gemeinschaftsgeist: THG beim Lehrer-Volleyballturnier

(Kommentare: 0)

Volleyballbegeisterung an der THG

Zum ersten Mal meldeten sich einige mutige Lehrer*innen der Trude-Herr-Gesamtschule zu einem aufregenden Volleyballturnier an, organisiert vom Westdeutschen Volleyball-Verband. Die Vorrunde fand in der einladenden Sporthalle der Katharina-Henoth-Gesamtschule statt, die nicht nur als Austragungsort, sondern auch als großartige Gastgeberin glänzte. Mit insgesamt 10 Teilnehmerinnen, darunter sogar eine unserer Sekretärinnen, ging die THG motiviert ins Rennen.

Herausfordernde Spiele und knappe Ergebnisse

Nach einer energiegeladenen Aufwärmphase, in der bereits fröhlicher Teamgeist aufblühte, begannen die drei spannenden Spiele. Es ging immer um zwei Gewinnsätze. Auch wenn die Wertung nach Sätzen manchmal sehr deutlich aussieht, waren die Partien alle hart umkämpft.

Besonders im zweiten Satz gegen das Heinrich-Heine-Gymnasium wurde es nervenaufreibend. Bei einem Stand von 24-24 ging es bei einem Spielstand von 1:0 gegen uns in die Verlängerung. Hätten wir den zweiten Satz gewonnen und zum 1:1 ausgeglichen, wäre noch ein Satz gespielt worden. Hart umkämpft ging es bis zum Stand von 28-28. Letztendlich konnte das HHG uns aber dann mit 30-28 schlagen. Die THG zeigte bis zum Ende vollen Einsatz und Sportgeist.

Hier die drei Endergebnisse:

  • THG gegen Willy-Brandt-Gesamtschule: 1:2
  • THG gegen Katharina-Henoth-Gesamtschule: 2:0
  • THG gegen Heinrich-Heine-Gymnasium: 0:2

Gemeinschaft und Vorfreude auf das nächste Jahr

Obwohl sich die THG leider nicht für die Endrunde qualifizieren konnte, überwog die Freude und der Spaß am gemeinsamen Erlebnis. Die Atmosphäre, die leckeren Verpflegungsmöglichkeiten und die knappen Matches schweißten das Team zusammen. Die THG freut sich bereits jetzt auf das nächste Volleyballturnier im kommenden Jahr und ist gespannt auf neue sportliche Herausforderungen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.

Weitere Artikel