Begegnungen - eine Produktion der Literaturoper

(Kommentare: 0)

Einladung zu "Begegnungen"

Am letzten Mittwoch, den 13.12.2023, erlebte der Kulturbunker Mülheim ein beeindruckendes Spektakel, als die Literaturoper-AG der Trude-Herr-Gesamtschule zu ihrer Aufführung "Begegnungen" einlud. Die Einladung versprach eine musikalische Reise durch unterschiedlichste Formen von Begegnungen – von flüchtig bis liebevoll, von distanziert bis multikulturell.

Das bunte Spektrum der Begegnungen

Das Theaterstück, basierend auf einfühlsamen selbst verfassten Texten, führte die Zuschauer durch verschiedene Szenen. Angefangen mit der Frage "Wer bist du?" in der Szene "Regen" über die Begegnung von Schüler*innen aus den Klassen 7 und 8 bis hin zu wütenden Sätzen, wurde das breite Spektrum von Begegnungen erkundet. Die Vielfalt spiegelte sich nicht nur in den Texten, sondern auch in den eindrucksvollen Darbietungen der jungen Talente wider.

Gemeinsames Feiern als Höhepunkt

Die AG-Mitglieder zeigten, dass Begegnungen nicht nur Herausforderungen, sondern auch fröhliche Momente mit sich bringen. In den Szenen "Das Weihnachtsfest und das Zuckerfest" wurde betont, dass es nicht darauf ankommt, welches Fest gefeiert wird, sondern dass gemeinsames Feiern das Verständnis und die Verbundenheit fördert. Das Publikum wurde aktiv in die Feierlichkeiten einbezogen, während die Schüler*innen ins Publikum sangen und damit den Höhepunkt des Theaterstücks bildeten.

Die Literaturoper-AG der Trude-Herr-Gesamtschule bewies einmal mehr ihr kreatives Potenzial und ihre Fähigkeit, tiefgehende Themen auf die Bühne zu bringen. "Begegnungen" bleibt nicht nur als beeindruckende Aufführung in Erinnerung, sondern regt auch zum Nachdenken über die Vielfalt der zwischenmenschlichen Beziehungen an.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 3?

Weitere Artikel