Vortrag der Bundeswehr an der THG

(Kommentare: 0)

Droht ein Krieg in Europa?

Zu diesem Thema informierte die Bundeswehr Schüler und Schülerinnen an der THG in den vergangenen 10 Tagen in über 10 Lerngruppen durch interaktive Vorträge und begleitende Diskussionen zum Ukraine-Konflikt.

Über knapp 2 Stunden informierten Oberleutnant Östreich und Kapitänleutnant Ruh jeweils über 60 interessierte Kids der Stufen 9-13, um die Geschehnisse des Ukraine-Konflikts besser einordnen zu können und um die besorgte Frage zu beantworten, wie es so weit kommen konnte, dass es eine kriegerische Auseinandersetzung in Europa gibt.

Ziel war es, sich ein differenziertes eigenes Bild über die gegenwärtige Situation zu verschaffen und faktenbasiert die Hintergründe der aktuellen Situation auszuleuchten, was nach diesem beeindruckenden Vortrag mehr als gelungen war.

Schüler*innenbeitrag zum Besuch des Oberst

Besuch vom Oberst der Bundeswehr an der THG

Der Besuch eines Oberst der Bundeswehr, welcher am 01.03. und 02.03.2022 an unserer Schule stattgefunden hat, gab den Schülerinnen und Schülern der Trude-Herr- Gesamtschule die Möglichkeit, sich bestmöglich über die aktuelle Situation in der Ukraine zu informieren. Es wurde dargelegt, wie der Ukraine-Russland-Konflikt sich zum aktuellen Krieg entwickelt hat.

Um die Lage besser nachvollziehen zu können, wurden den Schülerinnen und Schülern zunächst die historischen Hintergründe näher erläutert, wie z.B. die die Rolle Russlands in der Ukraine während des 2. Weltkriegs und die Annexion der Krim 2014. Der Referent veranschaulichte die historischen Zusammenhänge vor dem Hintergrund der aktuellen Situation.

Die Präsentation war informativ und wurde ausgezeichnet durch Videos und Bildern veranschaulicht.

Abschließend gab es die noch Möglichkeit, offene Fragen und Unklarheiten zu klären.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten nicht zuletzt wegen der Aktualität des Themas großes Interesse an dem Vortrag und beteiligten sich anschließend rege an der Diskussion.

Der Text wurde geschrieben von Katharina und Ramanpreet aus der Q1

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.